47. Crosslauf der DJK Gillrath

geschrieben von Harald Eifert am Sonntag, 08 Januar 2023 09:53 Uhr

Das neue Jahr ist gerade eine Woche jung, da treffen sich die Läufer/innen alljährlich zum Crosslauf im Gillrather Wald. In diesem Jahr fand diese  Veranstaltung nun schon zum 47. Mal statt, aber auch wieder erstmalig nach den beiden vorangegangenen Corona-Jahren.

Der Veranstalter hatte im Vorfeld bereits eine Neuerung bzw. Änderung der bisherigen Abläufe angezeigt, denn die Ausgabe der Startunterlagen sowie die späteren Siegerehrungen fanden nicht mehr wie in den Jahren vorher im Wald, sondern an der Grundschule in Gillrath statt.

Die Laufstrecke ist allerdings die gleiche geblieben, allerdings laufen nun alle die Runde entgegengesetzt. Das liegt daran, dass auch Start und Ziel verändert wurden. Dieser Punkt liegt nun ebenfalls nicht mehr in der Nähe des Reiterhofes und des Sportplatzes in Stahe-Niederbusch, sondern an der Kapelle am Waldrand - am anderen Ende des Waldes. 

Für unsere Farben war an diesem Tag nur Ines Ditters am Start. Sie hatte sich für die lange Strecke über 9.2 km  entschieden. Da das Wetter den Läuferinnen und  Läufern sehr entgegen kam, waren die Bedingungen auch sehr gut. Insgesamt standen 49 Teilnehmer/innen am Start des langen Laufes, die nach dem Start die zwei Runden durch den schönen Gillrather Wald unter die Füße nahmen. Davon waren 37 männliche und 12 weibliche Teilnehmer. 

Ines erreichte das Ziel recht gut gelaunt, aber auch ein wenig angestrengt, nach 42:47 min und belegte damit den 18. Platz im  Gesamteinlauf. Im Endspurt konnte sie den Zweiten der Männerklasse noch um eine Sekunde bezwingen. In der Klasse W45 holte sie sich den ersten Platz, aber damit nicht genug, denn sie war mit dieser Leistung auch noch beste Amazone in der Gesamtwertung - Chapeau. Wenn man bedenkt, dass die spätere Zweitplatzierte über eine Minute später ins Ziel kam, dann spricht das für sich.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg liebe Ines.