Nächste Veranstaltungen

28.04.2018: Aprilsportfest TV Erkelenz mit Regiomeisterschaften Langhürden
29.04.2018: DM Marathon
29.04.2018: Frühjahrssportfest ATG Aachen
29.04.2018: Stadtlauf Euskirchen
01.05.2018: Regionsmeisterschaften Block
22.04.2018: Birkesdorf

Werfertag des TV Birkesdorf

Beim diesjährigen Werfertag des TV Birkesdorf versuchte sich Clemens Jäger ein weiteres Mal mit dem Diskus, seiner zweiten großen Leidenschaft. Und bei guten äußerlichen Bedingungen zeigte er auch wieder, was er mit der 1 kg schweren Scheibe zu leisten im Stande ist.

weiterlesen ...

NRW-Langstreckenmeisterschaften in Menden

Die ersten NRW-Meisterschaften im Stadionoval sind Geschichte, und unsere Teilnehmer/innen waren spitze. Das ist die Kurzform dessen, was sich für unsere drei Teilnehmer/innen heute im Huckenohlstadion zu Menden ereignet hat.

weiterlesen ...

7. Kinder-Leichtathletikveranstaltung des SC Myhl Leichtathletik in Heinsberg

Es bleibt eine kleine Erfolgsgeschichte, die KiLa-Veranstaltung unseres Vereins, die gestern zum siebten Male auf der kleinen Schulsportanlage des Kreises Heinsberg stattfand. Dieses Mal waren es 18 Mannschaften aus neun Vereinen, die auf der Sportanlage um Zeiten und Punkte kämpften. Nicht nur der Platz und die Stationen waren durch ganz viele Helfer des SC Myhl LA liebevoll hergerichtet worden, sondern auch das Wetter spielte ganz hervorragend mit. Es schien die Sonne, aber es war nicht zu warm - einfach schönes Veranstaltungswetter. So erreichten ab zwölf Uhr nach und nach die Teams mit ihren Athletinnen und Athleten samt Fans und Betreuerinnen und Betreuern die Anlage, holten ihre Unterlagen ab und erkundeten die Wettkampfstätte.

Nachdem die Kampfrichter und Wettkampfhelfer/innen die letzten Informationen erhielten, fand wie immer ein gemeinsamer Einmarsch musikalischer Unterstützung statt. So wie die Teams einmarschierten wurden sie sachkundig begrüßt und mit großem Beifall aller Anwesenden (und das waren sehr viele) bedacht.

Danach begannen die Wettkämpfe und es war ein buntes Treiben auf beiden Plätzen zu verzeichnen. In der U8 kämpften zwei Mannschaften um den Siegerpokal, während in den Klassen U10 und U12 sich jeweils acht Teams gegenüber standen.  In der U8 waren die 30 m Hindernis-Sprintstaffel, der Zielweitsprung, der Drehwurf sowie der Tandem-Team Biathlon zu absolvieren. In allen vier Disziplinen waren die Youngstars des TV Erkelenz 1860 besser, als das Team des SC Myhl LA. Mit vier Rangpunkten gewann der Erkelenzer nachwuchs vor dem Ausrichterteam, dass es auf acht Rangpunkte brachte. 

In der Klasse der U10 hatten Alemannia Aachen, SV Germania Dürwiß, DJK Wassenberg, SV Rot-Weiß Schlafhorst, BSG FZ Jülich, SC Myhl LA und der TV Erkelenz 1860(2 Teams) gemeldet, und die jungen Sportlerinnen und Sportler hatten die 40 m Hindernis-Sprintstaffel, die Wechselsprünge, den Schlagwurf sowie den Tandem-Team-Biathlon zu absolvieren. Final, nach sehr spannenden Wettkämpfen, ging der Sieg und Wanderpokal an die Vertretung der Alemannia aus Aachen. Sie gewannen diesen Mannschaftswettkampf mit sieben Rangpunkten vor der Erstvertretung des TV Erkelenz 1860, die es auf zwölf Rangpunkte brachte. Rang drei ging an den SC Myhl LA mit 14 Rangpunkten. Knapp und nur einen  Punkt dahinter (15 Punkte) erreichte das Team der DJK Germania Dürwiß Platz vier. Der fünfte Platz wurde gleich durch zwei Teams belegt. Sowohl die DJK Wassenberg, als auch der SV Rot-Weiß Schlafhorst erreichten 17 Rangpunkte. Lediglich drei Punkte lagen zwischen dem drittplatzierten und den beiden fünftplatzierten Teams, woran man die Spannung erkennen kann. Die Zweitvertretung des TV Erkelenz 1860 erzielte 26 Rangpunkte und belegte damit Rang sieben, während das Team der BSG FZ Jülich mit 28 Punkten Platz acht belegte. Das Team des SC Myhl LA konnte dabei sogar mit dem Tandem-Team-Biathlon eine Disziplin klar gewinnen. 

Der Wettkampf in der U12 wurde ebenfalls durch acht Teams bestritten, und sah am Ende mit dem TuS Jahn Hilfarth einen klaren Sieger, dessen Team auf sieben Rangpunkte kam. Dabei schafften die jungen Athleten/tinnen in der 6 x 50 m Hindernis Sprintstaffel, dem 50 m Sprint, dem Fünfsprung, dem Schlagwurf sowie dem Stadioncross gleich vier erste Plätze. Sie waren also das dominierende Team. Auf den zweiten Platz schaffte es das Team des TV Erkelenz 1860, dass es auf zehn Rangpunkte brachte und mit dem dem Schlagwurf die fünfte Disziplin gewannen.  Auf den Bronzerang kam das Team der DJK Wassenberg mit 15 Rangpunkten. Platz vier für den SC Myhl LA I mit 20 Rangpunkten, während die Plätze fünf und sechs an die SG Langenfeld mit 24 Punkten und die BSG FZ Jülich mit 31 Punkten gingen. Siebtes Team wurde der SV Rot-Weiß Schlafhorst mit 36 Punkten, die aber nur einen Punkt vor der Myhler Zweitvertretung lag, dass mit 37 Punkten Rang acht belegt.

Insgesamt war es wieder ein sehr schönes Stadionfest, dass prägnant durch den Stadioncross beendet wurde. Dabei liefen insgesamt 63 Athletinnen und Athleten über die vor Jahren angelegte Crosspiste, und das mit zwei Hasen, die ihnen die Richtung vorgaben. Da die gesamte Strecke vom Start weg einsehbar ist, waren die Fans und Zuschauer stets über das Geschehen auf dem Laufenden. Die anschließenden Siegerehrungen wurden wieder wie in den Vorjahren von großen Menschentrauben begleitet, die nicht mehr großem Beifall geizten.

 

weiterlesen ...

Sportlerehrungen in Erkelenz und Heinsberg

Die offizielle Bahnsaison nähert sich mit Riesenschritten, und die vergangene Saison wird allmählich auch durch die Sportlerehrungen der Städte und Gemeinden im Kreis Heinsberg beendet. So fanden gestern die Sportlerehrungen der Städte Heinsberg und Erkelenz statt, bei denen einige unserer Aktiven geehrt fwurden.

weiterlesen ...

Venloop und seine Vorbereitung

Der Winter ist vorbei und Bernd Bodens kann ein mehr als positives Fazit über seine Saison ziehen. Sein größtes Ziel war der Halbmarathon in Venlo, bei dem er mit einer sehr guten Vorbereitung an den Start ging.

weiterlesen ...