Nächste Veranstaltungen

17.11.2018: 13. Geilenkirchener Crosslauf
17.11.2018: 25. Rurbrückenlauf, 31. Waldlauf, Rur-Eifel Vl. Cup
17.11.2018: Crosscup
24.11.2018: Stadion- und Speedcross
02.12.2018: LVN-Cross
10.11.2018: Hückelhoven-Ratheim

23. Landschaftslauf "Rund um den Adolfosee"

Auch bei der 23. Auflage dieses Laufklassikers waren wir mit einer Gruppe Läuferinnen und Läufer, meist aus dem Nachwuchsbereich, vertreten. Und dort, wo sie vergangene Woche in Übach-Palenberg aufgehört hatten, machten sie hier in Ratheim weiter. Es war erneut ein erfolgreicher Auftritt unserer Athletinnen und Athleten, die auf weitere Ergebnisse Appetit machen.

weiterlesen ...

46. Internationaler Volkslauf in Übach-Palenberg

Der Myhler Nachwuchs war beim Volkslauf in Übach-Palenberg sehr erfolgreich - und das in jeder Hinsicht. 

Waren es in diesem Jahr ausschließlich die jüngeren Aktiven unseres Vereins, die beim Übach-Palenberger Volkslauf antraten, so wurden sie auch erstmals von unserer Nachwuchstrainerin Ina Klewer alleine betreut. Eine neue und gute Kombination.

weiterlesen ...

Große Trauer im SC Myhl Leichtathletik

Große Trauer herrscht derzeit beim SC Myhl Leichtathletik.

Vor ein paar Tagen hat unsere Hilde Wilms den Kampf gegen ihre schwere Krankheit verloren.  Zusammen mit ihrem Ehemann Bruno hatte Hilde vor knapp 60 Jahren mit dem Aufbau der Leichtathletik in Myhl begonnen. Bis Anfang diesen Jahres stand sie immer aktiv als Trainerin für die Jüngsten im Verein zur Verfügung und war immer ein Vorbild an Einsatz und liebevollem Umgang mit den Kindern. Es gab nicht eine Veranstaltung, die der SC Myhl Leichtathletik ausgerichtet hat, bei der Hilde nicht dabei gewesen wäre, bei Stadionveranstaltungen ebenso wie bei unseren bekannten Wald- und Crossläufen. Sie war bis zum Schluss Mitglied des Vorstandes unseres Vereins.

Hilde Wilms war stets ein Mensch, an dem wir uns aufrichten konnten. Sie hatte immer einen Vorschlag oder eine Lösung parat, wenn es mal Probleme gab. In all den Jahren hat sie zusammen mit Bruno unzähligen Kindern unsere geliebte Sportart nicht nur näher gebracht, sondern auch bis zum Schluss vorgelebt. Selbst wenn es hieß, der Wald oder die Sportanlage sind zu säubern, stand Hilde immer bereit und packte mit an. Ihre gradlinige und stets lustige Art war nicht nur ansteckend, sie wurde zur Philosophie unseres Vereins. 

Aufgrund ihrer Leistungen in der Leichtathletik wurde sie vom Leichtathletik-Verband Nordrhein mit der bronzenen, silbernen, goldenen Ehrennadel sowie mit der goldenen Ehrennadel mit Lorbeerkranz ausgezeichnet. Der Deutsche Leichtathletik-Verband zeichnete unsere Hilde mit der silbernen und goldenen Ehrennadel für ihre Verdienste in der Leichtathletik aus. Eine besondere Auszeichnung wurde Hilde zusammen mit ihrem Ehemann Bruno zuteil, als der damalige Bundespräsident Johannes Rau ihnen für ihre Verdienste im Sport und im gesamten Myhler Vereinsleben mit Datum vom 20. Februar 2004 das Bundesverdienstkreuz am Bande verlieh. Am 27.04.2013 verlieh der Kreissportbund Heinsberg während seiner Sport-Gala den Ehrenpreis für das ehrenamtliche Lebenswerk an Hilde und Bruno Wilms und würdigte damit ebenfalls ihr unermüdliches Engegament. 

Mit Hilde Wilms haben wir eine tragende Säule unseres schönen und langjährigen Vereinslebens verloren. Unsere Gedanken begleiten sie auf ihrer letzten Reise, und ihr Andenken wird stets in unserer Mitte sein.

Liebe Hilde, vielen Dank für so viele schöne gemeinsame Jahre.

weiterlesen ...

28.10.2018: Frankfurt

37. Mainova Frankfurt-Marathon

37. Mainova Frankfurt-Marathon

Es war schon ein interessantes und schönes Ziel, was sich vier ehemalige Leistungsathleten des SC Myhl Leichtathletik vorgenommen hatten. Das die Herren Julian Willms, Benedikt Dohle, Emanuel Baaken und Tobias Eifert immer noch regen Kontakt pflegen, und das, obwohl sie räumlich doch nicht nebeneinander wohnen wie früher, ist ja allen bekannt. Doch dieses gemeinsame Event zeigt doch die Verbundenheit bis auf den heutigen Tag.

weiterlesen ...

49. Internationaler Volkslauf und 40. Internationaler Halbmarathon der DJK Jung Siegfried Herzogenrath

Es war wie im vergangenen Jahr der Auftakt zur Straßen- und Crosssaison. Eigentlich sollte unser Team noch größer sein, aber durch Krankheiten und Verletzungen wurden doch vier Akteure am Start in Herzogenrath gehindert. Und auch wenn wir das Training erst seit zwei Wochen wieder begonnen hatten, so waren die Leistungen bei recht kühlen (7 Grad) Temperaturen doch sehr gut. Mit tollen Platzierungen und vielen persönlichen Bestzeiten traten wir nach "getaner Arbeit" wieder den Heimweg an. Zwei von unserem Team taten dies sogar zu Fuß (21 km), wobei sie vorher als Fans und Fotograf unterwegs waren (Nina und Ralf Schlösser).

weiterlesen ...