• Silvestertrainingslager 2019/2020

Mitgliederversammlung des SC Myhl Leichtathletik

geschrieben von Harald Eifert am Donnerstag, 13 Februar 2020 21:28 Uhr

Das Hotel-Restaurant "Zur Post" in Wassenberg-Orsbeck war auch in diesem Jahr wieder der Ort unserer Mitgliederversammlung, zu der wir unsere Mitglieder eingeladen hatten.

Sie machten auch in diesem Jahre rege Gebrauch davon und wohnten der Versammlung bei, bei der es um Berichte, Ehrungen und Neuwahlen ging.  Es war wie immer eine launige, kurzweilige und schöne Veranstaltung, die nach knapp einer Stunde bereits vom Vorsitzenden beendet werden konnte.

Im Bericht des sportlichen Leiters wurde die Saison 2019 noch einmal mit all seinen Facetten in Erinnerung gerufen. Es war in Gänze erneut eine sehr erfolgreiche Saison, die in jeder Hinsicht positive Überraschungen bereit hielt.  Ehrenvorsitzender Bruno Wilms und Geschäftsführerin Petra Hanßen führten die Ehrungen durch, bei denen Gutscheine und die Deutsche Bestennadel ausgegeben wurden.

In diesem Jahr konnten wir erstmals nur die goldene Bestennadel an die Athletinnen und Athleten ausgeben. Dies waren im einzelnen: 

Lena Blankertz - WU20 2.000 m Hindernis;

Sina Mai Holthuijsen - Frauen Hammerwurf;

Jonas Kaspar - MU20 400 m Hürden;

Jonas Völler - MU20 1.500 m;

Moritz Ringk - MU20 800 m;

Frederik Ruppert - MU23 3.000 m Hürden;

Hannes Vohn - MU23 5.000 m;

Jonas Hanßen - M 400 m Hürden.

Gutscheine gaben Bruno Wilms und Petra Hanßen an folgende Sportlerinnen und Sportler aus:

Lena Blankertz - WU20 NRW-Meisterin 2.000 m Hindernis

Ingo Driemeyer - M35 LVN - Meister

Jonas Völler - MU20 LVN - Meister

Hannes Vohn - M NRW - Meister

Peter Holthuijsen - M55 - NRW - Meister

Hubert Ollmanns - M60 - NRW - Meister

Anja Deckers - W50 - DM Bronze

Moritz Ringk - MU20 - DM Silber

Kerstin Krolikowski - W50 - DM Silber

Björn Simon M40 - DM Gold

Frederik Ruppert MU23 - Europameister

Nach lang anhaltendem Applaus nahmen die geehrten Sportlerinnen und Sportler wieder die Plätze ein und hörten sich die weiteren Berichte an. 

Nachdem die Kassenprüfer dem Kassierer eine sehr gute Kassenführung bescheinigt hatten, stellten sie der Versammlung den Antrag auf Entlastung des Kassierers und des Vorstandes. Diesem Antrag gaben die Anwesenden einstimmig statt.

Die anschließenden Wahlen liefen alle einstimmig ab, sodass Björn Simon als erster stellv. Vorsitzender, Joachim Klewer als Kassierer und Petra Hanßen als Geschäftsführerin erneut bestätigt wurden.

Zum Abschluß der Veranstaltung informierte der Vorsitzende die interessierten Anwesenden noch über neuen Sportstätten der Stadt Wassenberg, die wenn sie fertig sind, einmalig im Kreis Heinsberg und darüber hinaus sind.