Bahneröffnung im Troisdorfer Aggerstadion

geschrieben von Harald Eifert am Donnerstag, 02 Mai 2019 11:09 Uhr

Einen Tag nach der Wetterachterbahn in Erkelenz, fuhren Björn Simon und Merritt Ringk ins Troisdorfer Aggerstadion zur dortigen Bahneröffnung.

Und beide machten ihre Sache gut, denn Merritt hatte nicht nur sechs gültige Würfe, sondern zeigte neben technisch guten Ansätzen, mit 24,55 m einen neuen Hausrekord. Mit dieser Weite belegte sie insgesamt Rang zwei, war aber als einzige der angetretenen Werferinnen vom jüngeren Jahrgang. Das macht doch Lust auf mehr in den nächsten Wochen.

Björn startete in der M40 und setzte sich sogar gegen alle Männerklassen im Speer durch. Bereits im ersten Versuch schleuderte er das Wurfgerät auf stattliche 49,61 m und holte sich den Sieg. Er hatte noch zwei weitere gute Würfe, aber leider auch drei ungültige. Bei diesen ungültigen war auch ein Wurf der deutlich über die 50 m Marke hinaus landete - Schade, aber für die Zukunft korrigierbar. Mit der erzielten Weite warf er weiter, als in den letzten beiden  Jahren, das lässt sich doch auch zu Saisonbeginn auch schon bei ihm gut an.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden zu diesen Leistungen.