Sportgala des Kreissportbundes Heinsberg in Geilenkirchen-Würm

geschrieben von Harald Eifert am Montag, 18 April 2016 13:04 Uhr
Sportgala des Kreissportbundes Heinsberg in Geilenkirchen-Würm
(Foto: Jürgen Laaser)

Das Jahr 2015 ist rum, und der Kreissportbund Heinsberg hatte wieder zu seiner Sportgala eingeladen. Dieses Mal waren wir wieder in Geilenkirchen-Würm zu Gast, und die Örtlichkeit war erneut ausverkauft und rappelvoll.

Für unseren Verein sollte es wieder ein erfolgreicher Abend werden, hatten es doch vier unserer Aktiven und ein junger Ehrenamtler in die engere Auswahl geschafft.

Es war bereits die sechste Auflage dieser vom Kreissportbund hervorragend organisierten Veranstaltung, bei der sich die gesamte Sportfamilie des Kreises Heinsberg alljährlich trifft, um sportliche Erfolge zu feiern, und verdienten Ehrenamtlern Dank auszusprecheen. Der Rahmen stimmte, das Programm war prächtig, obwohl ein bißchen Angst schon vorhanden war, als der BMX-Champion Chris Böhm mit seinen Partner auf der für ihn eigentlich zu kleinen Bühne herum wirbelte. Doch er hatte sich und sein BMX-Rad fest im Griff und erhielt nicht nur den verdienten Beifall der Anwesenden, sondern mußte unter starken Einforderungsrufen der Zuschauer eine Zugabe geben. Ein besonderer Leckerbissen war auch der Auftritt der Gruppe Avo & Cado des TV 1860 Erkelenz, die im Zeichen von Beethoven eine tolle Darbietung für das Publikum bereit hielten. Auch die musikalische Unterstützung der Kreis-Musikschule war wieder von Erfolg gekrönt.

Nachdem Frederik Ruppert im vergangenen Jahr Rang fünf beim Nachwuchs belegte, konnten wir in diesem Jahr einen sehr schönen zweiten Platz beim männlichen Nachwuchs feiern. Sichtlich stolz nahm Freddy die Ehrung entgegen und brachte beim Interview mit Okka Gundel die Anwesenden zu einer Klatsch- und Lachsalve.

Bei den Sportlerinnen des Jahres konnte Anja Deckers ihre Podestsammlung durch den diesjährigen dritten Rang komplettieren. Auch sie war angenehm überrascht und freute sich nach Platz eins im letzten Jahr, über Rang drei in diesem Jahr. In der Kategorie Sportler des Jahres konnte Jonas Hanßen seinen Erfolg vom Vorjahr wiederholen und wieder erneut zum Sportler des Jahres bei den Erwachsenen gewählt.

Dies war bei der sechsten Auflage dieser Veranstaltung auch das sechste Mal, dass Jonas ganz oben stand. Viermal beim männlichen oder Gesamt-Nachwuchs, und nun zum zweiten Mal bei den Männern. Anja wurde nun schon zum vierten Mal geehrt, einmal als Ehrenamtspreisträgerin, und dreimal bei der Sportlerinnenwahl der Frauen. Bei den Männern schaffte es Björn Simon als zweiter Athlet des SC Myhl LA ebenfalls unter die Nominierten des Abends und belegte Rang fünf.

Ein weiterer Höhepunkt aus Sicht unseres Vereins war die Wahl für dass junge männliche Ehrenamt, die auf Keijo Böhmelt fiel. Er war nach Sandra Heinen bereits die zweite in diesem Bereich geehrte Person unseres Clubs. Nachdem Anja schon den Ehrenamtspreis vor zwei Jaharen erhalten hatte, und Hilde und Bruno Wilms den Preis für das ehrenamtliche Lebenswerk im Jahre 2013 verliehen bekamen, wurde nun meine Person mit dem KSB-Sonderpreis für herausragendes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

Es war also für den SC Myhl Leichtathletik ein sehr erfolgreicher Abend, zu dem auch die große Präsenz vieler Myhler beigetragen hat.