3. Selfkantlauf in Gangelt

geschrieben von Harald Eifert am Mittwoch, 09 März 2016 12:53 Uhr

Beim 3. Selfkantlauf in Gangelt waren auch einige unserer Aktiven mit am Start und erzielten durchweg gute Leistungen. So hätte zum Beispiel Bernd Barten in der M60 eine neue Bestleistung aufgestellt, wenn die Strecke amtlich vermessen wäre. Dennoch schmälert es nicht seinen Erfolg.

Mit 41:47 min gewann er die Konkurrenz über 10 km  in seiner Klasse mit souveränem Vorsprung.

Im Volkslauf über 5 Km standen dann schon einige Läuferinnen und Läufer mehr an der Startlinie. In der W40 erzielten wir mit Ines Ditters und Therese Jäger einen Doppelsieg. Ines gewann mit 24:45 min, während Theres 27:55 min notierte. Zwischen diesen beiden routinierten Läuferinnen finishten zwei unserer jüngeren Läuferinnen. Johanna Jäger erreichte in der W15 mit 26:33 min einen feinen dritten Platz, und Theresa Nebel sicherte sich nach 26:34 min Rang zwei in der U18. Einziger männlicher Teilnehmer in diesem Rennen war Clemens Jäger, der sich nach seinem erfolgreichen Kampfrichterlehrgang einen Tag zuvor, einer weiteren Prüfung unterzog. In 28:59 min belegte er im Ziel den 2. Platz in der M13.

Im Jedermannlauf über 2,5 km standen mit Jule und Lena Ditters zwei weitere unserer Nachwuchshoffnungen am Start. Und auch sie machten ihre Sache gut, denn mit 11:15 min belegte Lena einen feinen 3. Platz in der W13, während ihre Schwester Jule mit 13:31 min ebenfalls Dritte wurde, aber in der W10.

 

Schöne Leistungen, die Appetit auf mehr in den nächsten Wochen und Monaten machen.