Sie haben sich getraut

geschrieben von Harald Eifert am Montag, 26 September 2022 10:25 Uhr

Jetzt war es endlich so weit - sie haben sich getraut. Freddy Ruppert und Nina Ahrens machten den finalen Schritt in die gemeinsame Zukunft. 

Zu ihrem großen Fest hatten sie enge Freunde/dinnen und Familie auf die Kommandeursfestung nach Kerpen-Blatzheim eingeladen. Eine Örtlichkeit, die durch ihr Ambiente die passende Umgebung für dieses persönlich wichtige Erlebnis war.

Allein schon die Trauungszeremonie war durch eine mitten im Innenhof befindliche kleine "Insel" mit altem Denkmal, dass von einem kleinen Gewässer umgeben war, schon sehenswert. Die Standesbeamtin die mit gewählten Worten die Brautleute ansprach, trug ebenso zu diesem schönen Moment bei, wie die Pfauen, die mit prüfendem Blick zwischen den Anwesenden und den Brautleuten mit Trauzeugen einherschritten. 

Es war schon ein sehr besonderer Moment, als die Brautleute ihre Ringe ansteckten und sich zum Zeichen ihres neuen Status' küssten. Die Gäste applaudierten und unterstützten die Situation mit hunderten von kleinen bunten Seifenblasen. 

Anschließend gratulierten die Gäste dem Brautpaar, aber auch den Eltern des Brautpaares. Zum "Dank" bekamen dann alle etwas zu trinken, dass aber auch mehrmals, wenn dies gewünscht war. Es blieben keine Wünsche offen, dafür hatten die Brautleute gesorgt. 

Es war eine tolle, stimmungsvolle aber auch stimmungsreiche Feier, die mit viel Tanz und Gesang bis in die frühen Morgenstunden dauerte.

Es kommt nicht oft vor, dass sich Brautleute vermählen, die aus dem selben Verein stammen. Auch das ist für unseren Verein etwas besonderes.  

 

Liebe  Nina, lieber Freddy, wir wünschen euch für die Zukunft immer einen Weg, den ihr zusammen gehen könnt. Glück, Gesundheit und die Geduld dies alles zu genießen und zu ertragen, sollen diesen Weg säumen.

Herzlichen Glückwunsch zu eurer Hochzeit.