• Silvestertrainingslager 2019/2020

Trainingsbeginn beim SC Myhl LA

geschrieben von Harald Eifert am Mittwoch, 13 Mai 2020 23:48 Uhr

Der SC Myhl Leichtathletik nimmt am Samstag den 16. Mai nach genau neun Wochen "Einzeltraining" den gemeinsamen Trainingsbetrieb wieder auf. Nachdem die Landesregierung die Sportplätze bereits in der letzten Woche wieder geöffnet hatte, trafen die Komunen und unser Verein die notwendigen Vorkehrungen, damit das Training am kommenden Samstag unter den geltenden Abstandsregelungen und Hygenievorschriften stattfinden kann.

Entsprechende Erlasse sowie Informationen zu Verhaltensregeln findet Ihr unter den folgenden Anhängen.

Sportlerinnen, Sportler sowie die Eltern wurden ebenso angeschrieben wie der Vorstand und die Trainer/innen, damit alle Beteiligten den selben Informationsstand haben, wie der Trainingsbetrieb unter Coronabedingungen abzulaufen hat.

Da spielen die Einzelabstände der Sportler untereinander (1,50 - 2 m) ebenso eine große Rolle wie die Gruppenabstände (ca. 15 m). Aber auch die Hyginievorschriften mußten im Vorfeld mit den Behörden geklärt werden, damit dem gemeinsamen Training nichts mehr im Wege steht. Da ist es sehr wichtig, dass alle Beteiligten wissen, wie der Umgang mit den Sportgeräten, aber auch der Gang zur Toilette ab jetzt zu händeln ist. Auch dazu wurde allen Beteiligten eine Menge an Informationen zugeschickt. Bevor das Training nun am Samstag beginnen kann, werden alle Teilnehmer nochmals vor Ort eingewiesen.

Disziplin und Geduld sind nun die wichtigsten Begleiter bei unserer gemeinsamen sportlichen Arbeit. Unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" wird der SC Myhl LA mit seinem Vorstands- und Trainerteam sowie seinen Sportlern und deren Eltern versuchen die Leichtathletik mit all ihren Facetten durch die schwierige Corona-Zeit zu lenken. Auch wenn das Training der letzten neun Wochen alleine oder nur zu zweit, aber nach Plan, durchgeführt werden konnte, so sind doch Motivation und Leistungsstand auf einem mehr als guten Nieveau. Das Ziel wird es nun sein, in den nächsten Wochen und Monaten die Form weiter ansteigen zu lassen und eine imaginäre Saison zu durchleben. Dazu gehört gutes Training, aber auch der eine oder andere Test unter "privater Aufsicht". Die nächste Saison kommt bestimmt, und die benötigt um erfolgreich zu sein, eine gute Vorbereitung in diesem Jahr.

Wir freuen uns alle auf die wieder auflebenden sozialen Kontakte, die ein gemeinsames Training mit sich bringt, bitten aber auch darum weiterhin vernünftig zu bleiben und auf sich zu achten, damit sich niemand ansteckt. Diejenigen unter uns, die einen Infekt haben, kränkeln, oder sich einfach nicht wohl fühlen, bitten wir daheim zu bleiben und je nach Zustand nicht oder alleine zu trainieren - zum Schutze aller.

Bis Samstag, achtet auf euch und bleibt gesund.

Entsprechende Erlasse sowie Informationen zu Verhaltensregeln findet Ihr unter den folgenden Anhängen.

Der Vorstand