43. Crosslauf der DJK Gillrath in Stahe-Niederbusch

geschrieben von Harald Eifert am Freitag, 12 Januar 2018 11:51 Uhr

06.01.18: Gillrath

Da wir in diesem Jahr mit einer sehr großen Gruppe im Trainingslager in Paderborn waren, nahm nur eine kleinere Gruppe an der 43. Auflage des Crosslaufes der DJK Gillrath teil. Dennoch waren wir mit diesem kleinen Aufgebot sehr erfolgreich. Leider liefen in diesem Jahr nur die Teilnehmer/innen der Klasse U8 über 800 m. Alle anderen Läufer/innen der Klassen U10 - U16 liefen gemeinsam bei einem Start über 1.500 m. Dies ist etwas unglücklich und sollte im kommenden Jahr wieder anders gehandhabt werden.

So lief Mats Blankertz als Zweiter der M12 mit 5:13 min über die Ziellinie. Auch Arne Formella konnte als Dritter der M10 mit 5:41 min einen Podestplatz erzielen. 

In der W8 platzierte sich Luisa Roegels mit 7:51 min auf Rang vier, während in der W10 Collien Herbst mit 7:02 min auf Rang acht ins Ziel kam. Vor ihr liefen mit Eva Lang und Emmi Knein zwei weitere Myhlerinnen ins Ziel. Eva sicherte sich mit 6:23 min Rang vier, und Emmi nahm mit 6:17 min als Dritte auf dem Podest Platz. Julia Jansen machte dort weiter, wo sie 2017 aufgehört hatte, sie gewann diese Klasse mit 6:09 min souverän.

Einen weiteren ersten Platz erzielte Jule Ditters mit 6:12 min in der W12, und konnte damit ebenfalls wichtige Punkte für die Gesamtwertung sammeln.

Über 4.6 km zeigte auch Lea-Elisa Kampf, dass man mit ihr noch rechnen muß. Mit 20:46 min holte sie sich den Sieg in der U23.

Im abschließenden Rennen über 9.2 km starteten die Eheleute Ines und Jens Ditters, und sie wollten ein weiteres gutes Ergebnis erzielen, damit die Planungen für 2018 gestartet werden können. Mit 35:36 min erreichte Jens das Ziel als Gesamtvierter und Dritter der M40 und hatte sich dabei nicht ganz verausgabt. Es war ein richtig guter Test, der für die weiteren Planungen viel verspricht. Auch seine Gattin Ines zeigte eine tolle Leistung, denn mit 40:45 min gewann sie nicht nur die W40, sondern war insgesamt drittschnellste weibliche Teilnehmerin. 

 

Herzlichen Glückwunsch zu euren Leistungen, und laßt es in der Saison, die nun vor euch liegt mal so richtig krachen.