Finale im Kreiscross-Cup

geschrieben von Harald Eifert am Montag, 18 Dezember 2017 13:34 Uhr

15.12.2017: Wassenberg

Der Cross-Cup des LVN-Kreises Heinsberg sah auch in 2017 wieder erfolgreiche Läuferinnen und Läufer unseres Verein. Es ist schon sehr schön zu sehen, dass der SC Myhl LA seit mehr als 15 Jahren in dieser Cupwertung immer sehr erfolgreich ist.

 

So konnte in der M9 Arne Formella, als unser jüngster Läufer einen feinen dritten Platz nach mindestens vier Läufen mit 10 Punkten erzielen. Mats Blankertz wurde final Zweiter der Klasse M11 mit 6 Punkten und tastet sich allmählich Schritt für Schritt an die Kreisspitze heran. Sehr unerwartet beherrschte Clemens Jäger die M14 mit der Optimalpunktzahl von vier. Elf Punkte erzielte Tamino Tetz, der mit dieser Punktzahl in der M15 Zweiter wurde. 

Einen Doppelsieg erzielten Moritz Ringk und Jonas Kaspar mit fünf und acht Punkten in der MU18 und zeigten neben Clemens Jäger (Werfer), dass auch sie (Langhürdler) in der Mittelstrecke und im Cross punkten können. Die MU20 wurde eine "Beute" von Jonas Völler, der diese Klasse klar beherrschte.

Bei den Mädchen sah es noch besser aus, denn während Lina Till bei den Achtjährigen mit sechs Punkten gewann, konnte sich Julia Jansen mit vier Punkten (der Optimalpunktzahl) den Crosscup sichern. Den Doppelsieg in dieser Klasse sicherte Emmi Knein, die mit 13 Punkten Zweite wurde. In der W10 sicherten sich Grace Storms und Pia Grüber mit 18 und 25 Punkten die Plätze vier und fünf. Jule Ditters überraschte mit ihren elf Punkten als Zweite der W11 und zeigte wie alle anderen deutlichen Aufwährtstrend. Bei den 13jährien Mädels belegte Lucy Kaspar mit 15 Punkten den vierten Platz, während Lena Ditters die W14 dominierte. Sie holte sich den Titel mit fünf Punkten.

Paula und Nina Schlösser heißen die Siegerinnen der WU18 und WU20. Beide sicherten sich die Cupwertung mit der Idealpunktzahl von vier.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen.

 

Letzte Änderung am Sonntag, 24 Dezember 2017 13:39